Das Anliegen von ist es, jedem Song Eigenständigkeit und Aussage zu geben.

Der minimalistische Rahmen des Duos gibt uns die Gestaltungsfreiheit und verleitet uns zu experimentieren.

Von Swing-Titeln, wie G. & I. Gershwins, "Someone To Watch Over Me", über modale Klänge in "Little Niles", L. Bonfas Bossa Novas, Baden Powells gitarristischen Solostücken, führt das Programm auch zu populären Titeln wie z.B. E. Claptons, "Tears in Heaven".